Spur 0 Lokomotive

Seit 1974 erscheint unsere Vereinszeitschrift, die „Spur 0 Lokomotive“, mit jährlich 5 bis 6 (zur Zeit 5) Ausgaben. Die Zeitschrift wird von einem Redaktionsteam erstellt, Beiträge von Mitgliedern der ARGE Spur 0 sind sehr willkommen.

Der Bezug ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.

 

Die Themen

Anlagenbau – Fahrzeugselbstbau – Fahrzeugumbau – Bausatzaktionen – Tin-Plate – Gebäudebau – Modellbahnpraxis – Vorbild – Veranstaltungen – Neuheiten – Neuheiten-Besprechungen – Sonstiges – ARGE-intern – Termine und was sonst noch mit Spur 0 und der Eisenbahn zu tun hat. Außerdem gibt es Annoncen von Herstellern und Händlern sowie einen für die Mitglieder der ARGE Spur 0 kostenlosen Kleinanzeigen-Markt, der auch insb. die Mitglieder erreicht, die das Internet nicht oder nur teilweise nutzen.  Die Hefte haben zurzeit einen Umfang von etwa 50 Seiten.

 

45 Jahre Spur 0 Lokomotive

Die Ausgaben von 1974 bis derzeit 2013 sind als PDF-Dateien auf einer DVD erschienen. Neue Mitglieder erhalten die DVD bei ihrem Eintritt in die ARGE Spur 0 zur Begrüßung.

Die DVD wird jeweils nach mehreren Jahren aktualisiert und neu erstellt und an alle Mitglieder als Beilage zur Spur 0 Lokomotive verteilt.

Die auf der DVD gespeicherten Ausgaben der Spur 0 Lokomotive bilden ein einmaliges Archiv, in dem am PC gestöbert, aber auch nach bestimmten Begriffen gesucht werden kann. 

 

Sonderausgaben

In den Sonderausgaben über „Module“ und „Weichenbau“ erfahren sie alles Wissenswerte über diese Themen.  Beginnend mit der Sonderausgabe „Module“ werden beide Hefte umfassend überarbeitet, aktualisiert und auch ergänzt.

·      Sonderausgabe „Modulbau“ der Spur 0 Lokomotive von 1990 (Link)

·      Sonderausgabe „Weichenbau“ der Spur 0 Lokomotive von 1991 (Link)

 

Leseprobe

Mit dieser Leseprobe können Sie sich einen Überblick über den breitgefächerten und informativen Inhalt verschaffen, der den Mitgliedern der ARGE Spur 0 in der Spur 0 Lokomotive zur Verfügung steht.

Download Leseprobe (PDF-Datei) (Link)

 

Die Redaktion

Wenn Sie als ARGE-Mitglied gerne einen Artikel in der Spur-0-Lokomotive veröffentlichen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Redaktion auf:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!